Web Aliens-Project.de
                                                                                                                                                                                          

          HAUPTMENÜ - ALIENS - PROJECT..

30 Apr 2010 15:39

News aus der Rod Garage #25

Filed under: Aliens-Project Aliens-Project — Schlagwörter: , , — — Bernie @ 30 Apr 2010 15:39

Am Mittwoch war traumhaftes Wetter und nach 2 Stunden intensivem Conga-Training im Garten, hielt ich es zu Hause nicht mehr aus. Nix wie raus, rein in den Rod und einfach mal wieder durch Heusenstamm Downtown und Umgebung cruizen. Eigentlich wollte ich noch eine größere Runde drehen, naja, aber da war der Nachmittag auch schon wieder um…

Der Alien-Hunter ist leider noch in der Werkstatt. Die Undichtigkeit kommt nicht vom Getriebe-Simmering, sondern es tropft das Öl aus dem vorderen Kardangelenk. Also kardan ausbauen und ab zum Spezialisten (Unikardan) und abdichten lassen. Tja, und die Benzinpumpe funktioniert schon wieder nicht. Das Relais dazu hab ich ja schon 3 mal austauschen lassen und letztes mal die gebrochene Halterung ebenso. Mal gespannt, welche Ursache es diesmal hat… 

Über das alte Armaturen“brett“ hab ich mal frischen Klarlack gepinselt. Es ist zwar nicht besonders schön geworden, weil ich um die ganzen Instrumente und Schalter drumherum gestrichen habe, dafür ist es aber jetzt halbwegs wetterfest.  Die Amis sind schon Witzbolde, nehmen für ein offenes Auto wasserlöslichen Lack. Die letzte regenfahrt brachte es an den Tag… 

Die neue Tür ist super, das Ein- und Aussteigen ist echt bequemer jetzt.

12 Apr 2010 10:35

News aus der Rod Garage #22

Filed under: Aliens-Project Aliens-Project — Schlagwörter: , — — Bernie @ 12 Apr 2010 10:35

Am Wochenende hab ich mal damit angefangen, die Tür für den C-Cab auszuschneiden.

Allerdings mußte ich den Ausschnitt ein ganzes Stück weiter nach hinten versetzen, als er ursprünglich nach dem Falz im Body vorgesehen ist. Auch in der Höhe hab ich im Schwellerbereich rund 100 mm weniger ausgesägt, da ich sonst mit der Öffnung bis unter den Wagenboden komme.

Den Ausschnitt hatte ich ratzfatz mit einer Tigersäge gemacht, das flutschte wie durch Butter.

Die Kistenscharniere stammen aus dem Bootsbau und sind aus Edelstahl rostfrei gefertigt, eine alte Fensterolive aus Messing dient als Türgriff.

Die Tür wurde noch mit Sperrholz verstärkt, das ich mit Polyesterharz verklebt und zusätzlich verschraubt habe. Der Türschweller aus verleimten Multiplex ist ebenso anlaminiert und schützt die darunter verlegten Kabel. Die Holreste hatte ich aus meiner Abfallkiste gekramt, das lag hier alles noch herum.

Der Body wurde auch links und rechts im Türbereich verstärkt und ist somit deutlich steifer geworden.

Jetzt fehlt nur noch ein schmales Brettchen für den Türanschlag. Dann muß ich die Tür und die Öffnung noch soweit abschleifen, das alles schön sauber paßt. Ein Schloß habe ich auch schon.

Nach dem Einpassen der Tür, wird alles wieder demontiert und dann gehts ans Verspachteln, Schleifen und Lackieren. Die Sicken sind rückseitig bereits mit Polyester aufgefüllt worden, so das ich diese dann ebenso abschleifen kann, ohne das es an Stabilität verliert. Unter der Tür wird auf der Außenseite noch ein kleiner Schweller oder ein Tritt montiert.

Mit der Arbeit bin ich bis jetzt ganz zufrieden, es waren ja nur zwei halbe Tage. Mehr ging halt nicht, weil es dauernd geregnet hat. Daneben habe ich mich ja auch noch mit dem Umbau im Studio beschäftigt.

Leider ist das alles in der Praxis noch nicht so optimal, wie ursprünglich erwartet. Ich kann jetzt zwar deutlich bequemer einsteigen, als vorher, komme aber etwas schwerer wieder heraus. Das größte Hindernis ist dabei die Lenksäule, die etwas schräg nach hinten steht und mir somit den Durchgang versperrt.

Tja, das hilft wohl alles nix. Ich muß wieder ein paar Kilo abnehmen, damit meine Wampe da geschmeidig am Lenkrad vorbeigeht.

25 Mrz 2010 19:05

News aus der Rod Garage #21

Filed under: Aliens-Project Aliens-Project — Schlagwörter: , , , — — Bernie @ 25 Mrz 2010 19:05

Der Sommer kommt….

…und so wird es langsam Zeit, das ich meine beiden Rods fertig bekomme. Die beiden schmalen Hinterreifen, die wir für den Trailertransport zum TÜV aufgezogen hatten, hab ich wieder gegen die breiten Schlappen getauscht. Jetzt hat mein T-Toy wieder  die zarten Abmessungen von 2150 mm in der Breite -Yep! Es leben die 70er!

Übrigens ist der C-Cab sofort, ohne großes Orgeln, angesprungen!
Die zündenenMaßnahmen von Hackys US-Car Service, einen neuen Verteiler einzubauen und die Zündkabel nebst Kerzensteckern zu tauschen, haben also echt was gebracht. Natürlich bin ich erst mal ne kleine Ehrenrunde nach Offenbach gefahren, muß ja sicher sein, das mir unterwegs kein Rad abfällt…

Demnächst gehe ich an die Fahrertür, mache den Ausschnitt und setze einen Verschluß und die Scharniere ein. Muß auch alles wieder gestrichen werden, bei der Aktion wird einiges abblättern. Dann muß ich das ganze Messinggeraffel putzen, was mal wieder richtig Arbeit bedeutet.

So, der „Dicke“ steht wieder in seinem Stall…

11 Nov 2009 16:38

News aus der Garage XIX

Filed under: Aliens-Project Aliens-Project — Schlagwörter: , , — — Bernie @ 11 Nov 2009 16:38

smilieT-Toy-57

T-Toy-58

Heute kam der C-Cab wiedernach Hause in sein angestammtes Heim -mit erfolgreicher Abnahme für die H-Zulassung. Durch den heftigen Dauerregen, ist der Rod, trotz Abdeckplane, jetzt ziemlich eingesifft. Innen ist alles klatschnass, aber das trocknet auch wieder und ist alles halb so wild. Die breiten Mickeys sind auch schnell wieder montiert, aber vielleicht lasse ich die anderen Reifen jetzt vorrübergehend drauf, was mir das Hochbocken erspart. In den nächsten Tagen werde ich dann neue Kennzeichen besorgen und ihn ummelden. Mal sehen, welche Nummern hier noch frei sind. Leider kann man bei den H-Kennzeichen oder kurzen Nummern für Motorräder nicht online reservieren, das muß ich dort spontan entscheiden.

09 Nov 2009 17:05

News aus der Garage XVIII

Filed under: Aliens-Project Aliens-Project — Schlagwörter: , , , — — Bernie @ 09 Nov 2009 17:05

Es ist mal wieder Montag, draußen haben wir ekliges Siffwetter und ich habe heute morgen völlig verpennt, weil ich vergaß, den Wecker einzuschalten -oh Mann, ich hasse das. Naja, dann gabs den ersten Kaffee halt erst im Büro.

In der Mittagspause bin ich schnell zu Hacky rüber um die alten Reifen für den Transport zu montieren. Der Hänger ist zwar mit 2,04 m schon sehr breit, mein Rod hat mit den phatten Mickey-Thompsons aber gut 2,15 m in der Breite. Da hilft nur ein Räderwechsel.

T-Toy-62

T-Toy-61

Hier fährt Oliver den Rod auf den Anhänger, hat mit den Hungerschluffen gut drauf gepaßt.

T-Toy-63

Das schaut jetzt ziemlich behämmert aus, da ich die Fender etwas weiter nach außen versetzt hatte. Nun gehts ab

 zum TüV zwecks Oldimer-Zulassung mit H-Kennzeichen nach §29c und ich hoffe, das morgen alles reibungslos klappt. Am Mittwoch kommt mein geliebter C-Cab wieder zu Papa uns Körbchen, dann wissen wir mehr. Also Jungs, drückt mir die Daumen!

T-Toy-64

07 Nov 2009 14:40

News aus der Garage XVII

Filed under: Aliens-Project Aliens-Project — Schlagwörter: , — — Bernie @ 07 Nov 2009 14:40

 …und wieder bin ich ein Stück weiter. Die undichte Wasserpumpeund der Verteiler mit Zündspule sind nun erneuert und die alten blauen Kerzenkabel sind gegen rote ausgetauscht worden. Der alte abgefressene grottenhäßliche Aluminium-Ventilator wurde ebenso durch einen neuen aus Edelstahl ersetzt. Der Abstandhalter des Lüfter und die Riemenscheibe sind jetzt aus poliertem Alu und das ganze Zeugs eiert auch nicht mehr, was sicherlich auch das Lager der Wasserpumpe schont. Außerdem sind diverse Kabel und Schläuche  mit Edelstahlgeflecht überzogen worden. So kann man das jetzt lassen, alles paßt nun auch farblich besser zusammen.

Vorraussichtlich geht der Rod am Montag zum TüV zwecks Umtypung auf H-Zulassung, hoffentlich klappts.

T-Toy-51

T-Toy-52

T-Toy-53

T-Toy-54

T-Toy-55

T-Toy-56

Previous PageNext Page

Powered by WordPress