Web Aliens-Project.de
                                                                                                                                                                                          

          HAUPTMENÜ - ALIENS - PROJECT..

07 Dez 2019 15:33

SynxsS Studio News #357 -Hin ist hin.

Tja, manchmal läuft über viele Wochen alles schön rund aber dann ist plötzlich der Wurm drin.
Da schaltet man abends brav alle seine benutzten Geräte aus, fährt den Rechner runter, macht das Licht aus und verlässt das Studio,
so wie fast an jedem Tag. Und am nächsten Tag ist nichts mehr, wie es war.
Morgens wurden die Maschinchen wieder in Betrieb genommen, alles leuchtet wie es soll, aber was ist das ?
Kein Pegel? Kein Signal, kein minimalstes Zucken an der Aussteuerungsanzeige.
Hmmm, die Kabel sind alle okay, umgesteckt wurde an der Patchbay auch nichts -rätselhaft.
Nun denn, sämtliche Eingangskanäle haben sich tatsächlich ins Jenseits befördert.
Waren es die Heinzelmännchen? Oder ein geheimes Überspannungskommando?
Das ist alles völlig rätselhaft.

(more…)

01 Dez 2019 12:29

Bilder: 30.11.2019 -Altleiningen (Pfalz) / EK-Lounge #88

(more…)

23 Nov 2019 14:46

SynxsS Studio News #356 -Pinselschwinger

Vorab:
Wer noch ein cooles Weihnachtsgeschenk sucht, der wird hier vielleicht fündig.
Wir schreiben das 50. Jubiläum der ersten bemannten Mondlandung:

Für die Computeranimation zum Luminale Festival 2020, welche von Claus Jahn gerade erstellt wird, wurden für eine Nahaufnahme
noch ein paar realistische Augen benötigt.
Was liegt da also näher, wenn der Meister mal wieder zur Spritzpistole, Pinsel und Farbe zu greift und das einfach mal selber macht?

Na also, es geht doch, das verlernt man wohl nie so ganz.
Die verwendeten Spritzgriffel, für die Neugierigen:
Paasche AB-Turbo, Olympus Spezial SP-A (Masterpiece), Thayer&Chandler.
Farben: Schmincke Aerocolor und Liquid Acrylics, außerdem Bleistift und Rapitographen.

Und das hier war die Vorlage für die Größenverhältnisse von Auge und Iris aus der Computeranimation.
Diese Zeichnung wird später von Claus Jahn aufwändig dort eingefügt und bekommt dann Leben eingehaucht.
An dem Rendering hat sein Maschinchen sicher wieder lange dran zu rechnen.

Studiowork:
Störende Knackser und Geräusche in den Mikrofonaufnahmen der Gongs, lassen sich nachträglich noch recht gut mit der
entsprechenden Software entfernen.
SpectraLayers ist eigentlich ein altes Programm von SoundForge, das hier in einer neueren Version (6.0) von Steinberg
zum Einsatz kam.
Das kennen nicht viele, ist irgendwie ein Geheimtipp geblieben.

Am 14. Dezember ist die Preisverleihung für den 37. Rock&Pop Preis in der Siegerlandhalle in Siegen.
Wer Interesse daran hat und den Event besuchen möchte, kann gerne kostenlose Freikarten (Wert € 20,00) bekommen.
Bitte kurz per Mail ordern.

09 Nov 2019 00:25

SynxsS Studio News #355 -Studiowork / Recodings für „Slowing World“

Aktuell wird an dem Projekt „Slowing World“ gearbeitet.
Für die Aufnahmen der Gongs musste wieder mal einiges umgeräumt werden, um ausreichend Platz für die Gongs zu schaffen.
Das jetzt drei Geräteracks weniger im Studio stehen, macht sich vom Platz her sehr positiv bemerkbar.

(more…)

08 Nov 2019 11:26

22.04.2020 -Kulturpreisverleihung der Stadt Rodgau

Mittwoch, 22. April 2020 von 19:00 bis 23:00
Bürgerhaus Nieder-Roden
Georg-August-Zinn-Straße 1
63110 Rodgau

Der Musiker und Klangkünstler Bernd-Michael Land ist, gemeinsam mit dem Künstler und Maler Friedhelm Meinass, für den Rodgauer Kulturpreis 2019 ausgewählt worden.
Die offizielle Preisverleihung wird mit elektronischer Livemusik begleitet.

Der Höhepunkt des Abends wird ein gemeinsames Action Painting sein.
Friedhelm Meinass wird, im Dialog zur Musik von Bernd-Michael Land, ein Bild erstellen, wobei sich die Musik während des Entstehungsprozesses wiederum von der Malerei inspirieren lässt.
Das alles passiert live vor den Augen des Publikums.

Links zu den Künstlern:
Friedhelm Meinass
Bernd-Michael Land

23 Okt 2019 11:55

SynxsS Studio News #354 -mal so, mal so -und manchmal ist der Wurm drin …

Es ist mal wieder Zeit um das Tagebuch zu öfnen, hier also die Studio-News.

Am 14.10. brachte die Post das neue Haken Continuum 6V Full Size Fingerboard.
Es dient als Ersatz für das beschädigte Instrument durch das Gewitter an dem Hagelsturm.

Auspacken wie an Weihnachten …

Zwei Continuum zusammen ergeben schon ein imposantes Bild (okay, das eine ist ja hinüber, trotzdem schaut es gut aus)

Ein Blick das aktuelle Liveset „Hyperreale Reflexion“ für das Konzert auf dem Phonofest.

Das Eurorack-Modularsystem wurde aus logistischen Gründen allerdings nicht mit in das INM genommen, es kommt aber jetzt auf
der Rodgau-Art 19 zum Einsatz.

(more…)

Next Page

Powered by WordPress