Web Aliens-Project.de
                                                                                                                                                                                          

          HAUPTMENÜ - ALIENS - PROJECT..

15 Feb 2020 13:12

SynxsS Studio News #359 -Es wird mal wieder Zeit …

Hallo Freunde und Fans!
Die letzten Studionews liegen schon wieder fast vier Wochen zurück und es ist mal wieder an der Zeit, ein Lebenszeichen aus dem Studio in die weite Netzwelt zu entsenden.

Tja, das Midas ging ja Ende November in die Reparatur.
So leer sah der Mixertisch dann zwei Monate aus, warten, warten, warten -nichts ging mehr.
Ein anderes Pult provisorisch anzustöpseln wäre so easy nicht möglich gewesen, denn die gesamte Kommunikation zwischen
DAW (Rechner) und Mischpult ist digital via ADAT Schnittstelle eingebunden. Doch dazu später mehr.

Soooo leer und aufgeräumt schaut es hier aus, wenn das ganze Geraffel für ein Konzert „Farben“ schon ins Auto gestopft wurde.
Ja, in so einen Caddy Kastenwagen mit langem Radstand passt schon einiges rein.

Modular -Hier der Tesseract Step Fader, ein analoger Stepsequencer, der nur kurz im Rack verweilen durfte.
Das Modul ist schön übersichtlich und gut zu bedienen, aber etwas zu groß, für das was er bietet.

Das Konzert in der Pfarrkirche war prima, allerdings hat die Moog Mother-32 beim letzten Track die Sync verloren und holperte ein paar Takte hinterher.
Aber das scheint wohl im Publikum Niemand bemerkt zu haben.
Nun denn, sämtliche Sync-Verbindungen wurden neu verkabelt, die erste Mother ist jetzt ebenso ein Slave und erhält nun eine separate Masterclock.
Oder wie der Hesse sagt: „Sischer is sischer …“

(more…)

15.02.2020 um 21.45h auf OF-TV / Farben -der Film / von Bernd-Michael Land

Samstag 15. Februar 2020 um 21.45 Uhr
„Farben“ (D 2019)
Der Film zum gleichnamigen Album „Farben“ von Bernd-Michael Land auf
OF-TV

close up der Woche #07/20 -EMU Expander

08 Feb 2020 10:03

close up der Woche #06/20 -Behringer DeepMind 12

07.03.2020 -Bernd-Michael Land live im Maximal / Jetzt Karten reservieren!

Jetzt Karten reservieren!
Hier gehts zum Karten Vorverkauf

Letztes „Farben“-Konzert bis Oktober 2020!

Bernd-Michael Land „Farben“

Maximal-Kulturinitiative Rodgau e.V.
Eisenbahnstraße 13, 63110 Rodgau (Jügesheim)

Samstag, 07. März 2020, 20:00 Uhr
Kategorien: Konzert, Performance

„I have a dream …“

… das war der Titel der berühmten Rede des US-Amerikanischen Pastors Martin Luther King. Es war der große Traum von einer friedlichen Welt, in der ein Mensch nur nach seinem Charakter beurteilt wird und nicht nach seiner Hautfarbe.

Menschen sind vielfältig und individuell und jeder hat seine eigene ethnische Identität. Das Projekt „Farben“ möchte in unserer multikulturellen Welt symbolisch eine diskriminierungsfreie Reflektion der Hautfarben in auditiver Form modellieren.

Es handelt sich hierbei um elektronische Ambientmusik, auch Chillout genannt, teilweise mit rhythmischen Strukturen versehen.

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 16,00 €
Eintritt ermäßigt: 12,00 €
Preis online: 14,00 €
Vorverkauf: 14,00 € inkl. Vorverkaufsgebühr

04 Feb 2020 01:12

12. – 15.03.2020 -Luminale in der Fabrik in Frankfurt/Main

HYPERREALE REFLEXION

Lichtkunst Indoor
Info zur Luminale Frankfurt

12.–15.03.20, täglich ab 19:30 Uhr
Die Fabrik – Kulturwerk Frankfurt

Mittlerer Hasenpfad 5
60598 Frankfurt/Main

Das Projekt „Hyperreale Reflexion“ des Musikers und Klangkünstlers Bernd-Michael Land thematisiert die industrielle Revolution, die Mitte des 18. Jahrhunderts in Europa begann und die ganze Welt verändern sollte.

„Die Fabrik“ in Frankfurt/Sachsenhausen war eine der ersten Industrieölfabriken in Deutschland. Sie ist somit ein Paradebeispiel für die Industrialisierung, die rasend schnell voranschritt und enorme Veränderungen zur Folge hatte, die sich auf alle Lebensbereiche auswirken sollten. Mit den Phänomenen dieses „Maschinenzeitalters“ setzen sich die elektronischen Klangskulpturen von Land auseinander und werden zusätzlich durch die Computeranimationen von Claus Jahn visualisiert.

Land sammelt Umgebungs- und Maschinengeräusche und verarbeitet sie im Dialog mit den Klängen aus elektronischen Synthesizern. Somit gehen die verschiedenen Klangwerke eine intermediale Beziehung ein und verschmelzen zu einer neuen hybriden Realität in Klang, Raum und Zeit. Die analogen elektronischen Synthesizer stellen bei der Erzeugung von Klängen den essenziellen Kernpunkt dar. Sie sind das wichtigste Medium für die Kreativität und die Kommunikation bei seinen Schaffensprozessen.

Die abstrakten Soundscapes und Schall-Artefakte aus unterschiedlichen Quellen werden von Land auf der Bühne im Gewölbekeller erzeugt und von Claus Jahn visualisiert. Besucher*innen können die Performances live erleben.

 

© Bernd Michael Land / Karin Wagner
Next Page

Powered by WordPress