Web Aliens-Project.de
                                                                                                                                                                                          

          HAUPTMENÜ - ALIENS - PROJECT..

04 Feb 2020 01:12

12. – 15.03.2020 -Luminale in der Fabrik in Frankfurt/Main

HYPERREALE REFLEXION

Lichtkunst Indoor
Info zur Luminale Frankfurt

12.–15.03.20, täglich ab 19:30 Uhr
Die Fabrik – Kulturwerk Frankfurt

Mittlerer Hasenpfad 5
60598 Frankfurt/Main

Das Projekt „Hyperreale Reflexion“ des Musikers und Klangkünstlers Bernd-Michael Land thematisiert die industrielle Revolution, die Mitte des 18. Jahrhunderts in Europa begann und die ganze Welt verändern sollte.

„Die Fabrik“ in Frankfurt/Sachsenhausen war eine der ersten Industrieölfabriken in Deutschland. Sie ist somit ein Paradebeispiel für die Industrialisierung, die rasend schnell voranschritt und enorme Veränderungen zur Folge hatte, die sich auf alle Lebensbereiche auswirken sollten. Mit den Phänomenen dieses „Maschinenzeitalters“ setzen sich die elektronischen Klangskulpturen von Land auseinander und werden zusätzlich durch die Computeranimationen von Claus Jahn visualisiert.

Land sammelt Umgebungs- und Maschinengeräusche und verarbeitet sie im Dialog mit den Klängen aus elektronischen Synthesizern. Somit gehen die verschiedenen Klangwerke eine intermediale Beziehung ein und verschmelzen zu einer neuen hybriden Realität in Klang, Raum und Zeit. Die analogen elektronischen Synthesizer stellen bei der Erzeugung von Klängen den essenziellen Kernpunkt dar. Sie sind das wichtigste Medium für die Kreativität und die Kommunikation bei seinen Schaffensprozessen.

Die abstrakten Soundscapes und Schall-Artefakte aus unterschiedlichen Quellen werden von Land auf der Bühne im Gewölbekeller erzeugt und von Claus Jahn visualisiert. Besucher*innen können die Performances live erleben.

 

© Bernd Michael Land / Karin Wagner

06 Jul 2019 10:01

06.07.2019 um 21:37h -Bernd-Michael Land / Live im Maximal / auf OF-TV

06.07.2019 um 21:37 Uhr auf OF-TV

Bernd-Michael Land
„Auditive Skulpturen“
Livesendung vom Konzert im Maximal, Rodgau (D-2018)

12 Apr 2019 15:25

OUT NOW: Bernd-Michael Land -Hyperreale Reflexion

NEW!

Das neue Album ist da!

Bernd-Michael Land „Hyperreale Reflexion“

Audio-CD, ca. 74 Minuten Spielzeit
24-seitiges Booklet
Label: Elektro-Kartell-Recordings LC10807
Bestell-Nr. EKCD015

01- Impulsunschärfe (5:51)
02- Interferenz (4:24)
03- Resonanzfrequenz (4:57)
04- Photonenherz (14:35)
05- Quantengravitation (7:06)
06- Cluster 232 (4:54)
07- Array (8:50)
08- Metrik (12:45)
09- Oxymoron (10:06)

Audio-CD „Hyperreale Reflexion“ € 15,00
zzgl. Versandkosten / Inland € 2,00

Hier gehts zum Shop

23 Mrz 2018 17:23

Bilder: 22.03.2018 -Auditive Skulpturen / Luminale, Frankfurt

Frankfurter Luminale 2018 -Festival der Lichtkultur.
Hier sind ein paar Bilder vom Luminale-Konzert in der Fabrik vom 22.03.2018
Visuals by Michael Junck (eyetrap)

hier gibts noch mehr!

Ein kleiner Outtake des Konzertes (Intro) am 22.03.2018 in der Fabrik in Sachsenhausen.
(Leider keine gute Audioqualität, da nur Kameraton (vom Smartphone)

24 Feb 2018 17:58

SynxsS Studio News #313 -Studiowork „Farben“ und mehr

Die Studioarbeiten für das neue Projekt „Farben“ laufen auf vollen Hochtouren.
Neue Stücke komponieren, frische Sounds erstellen, Samples schneiden und bearbeiten, Tracks einspielen -es ist viel zu tun.
Hier ein Bild vom Mixdown der Strings in Cubase für einen neuen Track, der alleine schon aus 28 einzelnen Audiospuren besteht.

Das Eurorack-System für das Liveset wird jetzt mit einem Drumcomputer zusätzlich erweitert.
Hier kommen künftig mehrere modulare Drum-Module (MFB 522) und Triggersequenzer zum Einsatz, die dann einen Moog BFAM ergänzen sollen.
Das System befindet sich derzeit im Aufbau und einige Module in der Testphase, eine endgültige Bestückung ist noch nicht festgelegt.

14 Feb 2018 00:44

SynxsS Studio News #312 -Studiosession mit THAU

Hier ein paar Bilder aus dem Studio.

Die Kuschelecke.
Das folgende Equipment wurde bei der vergangenen Session am Dienstag von Frank Tischer eingesetzt: Moog Voyager, Yamaha Montage, Moog The Rogue, Manikin Memotron und der Korg M-500

Ich habe parallel dazu am großen Modularsystem mit Drumbrute und Microbrute SE gearbeitet.
Im zweiten Teil wurde von mir das Haken Continuum Fingerboard, den Korg Micro-X und das Eurorack Modular gespielt.

Insgesamt war das wieder eine sehr ergebnisreiche Livesession, bei dem zwei gute Tracks herausgekommen sind.
So langsam füllt sich das neue Album „Humano:Id“.
Aufgenommen wurden jeweils nur zwei Spuren mit einem Zoom R-16, also echtes Live-Recording.

Next Page

Powered by WordPress