Web Aliens-Project.de
                                                                                                                                                                                          

          HAUPTMENÜ - ALIENS - PROJECT..

07 Jan 2023 11:00

2001 -Faq Juuh

Aliens-Project
Track: Faq Juuh

Album: Drop Out (2001)

recorded @ SynxsS-Studio Offenbach am Main

copyright: Bernd-Michael Land

05 Nov 2022 17:13

2018 -Bernd-Michael Land live @ Luminale – Fabrik, Frankfurt

20 Jun 2022 13:03

ALIENS-PROJECT – Groovelix

Aliens-Project
Groovelix

Project: Planet Mover
– live recorded 09.08.2014 @ Electronic Attack (Leipzig)

15 Apr 2022 22:13

Video: Aliens-Project -Lil Moon Farter

Aliens-Project
Song: Lil Moon Farter
Album: Zero Gravity (2011)

recorded live 2009

25 Nov 2021 11:10

New Sounds From Outa Space

Bernd-Michael Land

SOUNDS FROM OUTA SPACE
Studio Sessions October 2021
Elektronische Musik aus den unendlichen Tiefen des Universums.

Die Tracks wurden aus verschiedenen Alben zusammengestellt und in mehreren Studiosessions in gekürzter Form in einem neuen spacigen Kontext interpretiert.
Steigen Sie ein und begleiten mich auf der Reise zu fremden Welten, die Tickets sind bereits bezahlt.

15 neue Musik-Videos online!

04 Feb 2020 01:12

12. – 15.03.2020 -Luminale in der Fabrik in Frankfurt/Main

HYPERREALE REFLEXION

Lichtkunst Indoor
Info zur Luminale Frankfurt

12.–15.03.20, täglich ab 19:30 Uhr
Die Fabrik – Kulturwerk Frankfurt

Mittlerer Hasenpfad 5
60598 Frankfurt/Main

Das Projekt „Hyperreale Reflexion“ des Musikers und Klangkünstlers Bernd-Michael Land thematisiert die industrielle Revolution, die Mitte des 18. Jahrhunderts in Europa begann und die ganze Welt verändern sollte.

„Die Fabrik“ in Frankfurt/Sachsenhausen war eine der ersten Industrieölfabriken in Deutschland. Sie ist somit ein Paradebeispiel für die Industrialisierung, die rasend schnell voranschritt und enorme Veränderungen zur Folge hatte, die sich auf alle Lebensbereiche auswirken sollten. Mit den Phänomenen dieses „Maschinenzeitalters“ setzen sich die elektronischen Klangskulpturen von Land auseinander und werden zusätzlich durch die Computeranimationen von Claus Jahn visualisiert.

Land sammelt Umgebungs- und Maschinengeräusche und verarbeitet sie im Dialog mit den Klängen aus elektronischen Synthesizern. Somit gehen die verschiedenen Klangwerke eine intermediale Beziehung ein und verschmelzen zu einer neuen hybriden Realität in Klang, Raum und Zeit. Die analogen elektronischen Synthesizer stellen bei der Erzeugung von Klängen den essenziellen Kernpunkt dar. Sie sind das wichtigste Medium für die Kreativität und die Kommunikation bei seinen Schaffensprozessen.

Die abstrakten Soundscapes und Schall-Artefakte aus unterschiedlichen Quellen werden von Land auf der Bühne im Gewölbekeller erzeugt und von Claus Jahn visualisiert. Besucher*innen können die Performances live erleben.

 

© Bernd Michael Land / Karin Wagner
Next Page

Powered by WordPress