Web Aliens-Project.de
                                                                                                                                                                                          

          HAUPTMENÜ - ALIENS - PROJECT..

04 Apr 2020 10:53

Luminale 2020 F025 / Hyperreal Reflection -4th movement

Luminale 2020

The project „Hyperreal Reflection“ by musician and sound artist Bernd-Michael Land thematizes the industrial revolution that began in Europe in the mid-18th century and was to change the world.

„Die Fabrik“ in Frankfurt/Sachsenhausen was one of Germany’s first industrial oil factories. This makes it a prime example of industrialization, which progressed at breakneck speed and led to enormous changes that were to affect all areas of life. Land’s electronic sound sculptures engage with the phenomena of this „machine age“ and additionally visualized by Claus Jahn’s computer animations.

Land collects ambient and machine sounds and processes them into a dialogue with sounds from electronic synthesizers. The various sound works thus enter into an inter-medial relationship and merge into a new hybrid reality in sound, space and time. The analog electronic synthesizers represent the essential core in the creation of sounds and are his medium for creativity and communication. Land generates abstract soundscapes and acoustic artefacts from different sources on stage in the vaulted cellar, augmented by the visualizations of Claus Jahn.

Part 1

Part 2

Part 3

Part 4

Part 5

21 Mrz 2020 11:24

Video: 12.03. / 13.03.2020 -Bernd-Michael Land & Claus Jahn / Luminale 2020

Bernd-Michael Land & Claus Jahn
Hyperreale Reflexion -4th Movement
Part 1 bis 5

Luminale 2020 / Electronic Ambient Music
Livbe aus der Fabrik, Kulturwerk Frankfurt

(more…)

04 Feb 2020 01:12

12. – 15.03.2020 -Luminale in der Fabrik in Frankfurt/Main

HYPERREALE REFLEXION

Lichtkunst Indoor
Info zur Luminale Frankfurt

12.–15.03.20, täglich ab 19:30 Uhr
Die Fabrik – Kulturwerk Frankfurt

Mittlerer Hasenpfad 5
60598 Frankfurt/Main

Das Projekt „Hyperreale Reflexion“ des Musikers und Klangkünstlers Bernd-Michael Land thematisiert die industrielle Revolution, die Mitte des 18. Jahrhunderts in Europa begann und die ganze Welt verändern sollte.

„Die Fabrik“ in Frankfurt/Sachsenhausen war eine der ersten Industrieölfabriken in Deutschland. Sie ist somit ein Paradebeispiel für die Industrialisierung, die rasend schnell voranschritt und enorme Veränderungen zur Folge hatte, die sich auf alle Lebensbereiche auswirken sollten. Mit den Phänomenen dieses „Maschinenzeitalters“ setzen sich die elektronischen Klangskulpturen von Land auseinander und werden zusätzlich durch die Computeranimationen von Claus Jahn visualisiert.

Land sammelt Umgebungs- und Maschinengeräusche und verarbeitet sie im Dialog mit den Klängen aus elektronischen Synthesizern. Somit gehen die verschiedenen Klangwerke eine intermediale Beziehung ein und verschmelzen zu einer neuen hybriden Realität in Klang, Raum und Zeit. Die analogen elektronischen Synthesizer stellen bei der Erzeugung von Klängen den essenziellen Kernpunkt dar. Sie sind das wichtigste Medium für die Kreativität und die Kommunikation bei seinen Schaffensprozessen.

Die abstrakten Soundscapes und Schall-Artefakte aus unterschiedlichen Quellen werden von Land auf der Bühne im Gewölbekeller erzeugt und von Claus Jahn visualisiert. Besucher*innen können die Performances live erleben.

 

© Bernd Michael Land / Karin Wagner

Powered by WordPress