Web Aliens-Project.de
                                                                                                                                                                                          

          HAUPTMENÜ - ALIENS - PROJECT..

09 Aug 2011 15:43

SynxsS Studio News #084 -Quadrophonie Liveset optimiert

Überarbeitung des Quadrophonie-Livesets „Das Lächeln der Bäume“.

Momentan habe ich das gesamte Quadrophonie-Liveset nochmal hier aufgebaut um noch ein paar Kleinigkeiten zu verbessern.

Ob mein neuester kleiner Dronesynthie Sleepdrone-6 von Skychord jetzt in das Set mit aufgenommen wird weiß ich noch nicht, jedenfalls klingt er völlig anders, sehr viel weicher und smoothie, als der KCP Sleepdrone-5 oder der Utopia-Synth.
Aber das sind derzeit alles nur Fragen mit geringer Prioritätsstufe, evtl. kommen später auch das Yamaha Tenori-On, der Korg Kaossilator oder der Alesis Airsynth noch hinzu, mal sehen, wie sich das alles so entwickelt.

Derzeit bin ich dabei, erstmal das gesamte Liveset so zu aufzunehmen wie es gerade ist, jedoch wird diesmal alles nur in Stereo recorded. Den Quad-Massager habe ich daher nur als Stereo-Processor angeschlossen, er sorgt dann für die entsprechenden Pannings. So kann man die einzelnen Songs dann auch mal auf einer normalen CD abspielen, z. B. für Promozwecke als Demo-CD.
Eine eventuelle spätere Veröffentlichung ist ebenso nicht ausgeschlossen, aber da muß zuerst die „Zero-Gravity“ fertig werden und die die Presse gehen.

10 Jul 2011 17:10

Skalien Liveset, Bernies Part.

Filed under: Aliens-Project,Live-Events,Synthesizer & more Aliens-Project,Live-Events,Synthesizer & more — Schlagwörter: , — — Bernie @ 10 Jul 2011 17:10


So, dies werden die Synthies und Effekte sein, die ich am kommenden Freitag einsetzen werde.
Obere Reihe vlnr.: Knas Quad Massager, Knas Moisturizer, Boss SE20, Boss SL20,KCP Sleepdrone5. 
Untere Reihe vlnr.: Modysound Babybox, Cacophonator II, 4-Bit Synthie, Spreewald-Synth, Korg Electribe MX, MFOS Weird Generator, KCP Glamour-Box.
Daneben kommt noch der Korg MicroX zum Einsatz.
Was mein Partner Siegfried Kärcher noch mitbringen wird, werde ich am Mittwoch erfahren.

28 Mrz 2011 18:14

aktuelles Quadrophonie Liveset / Teil II

Filed under: Aliens-Project,Synthesizer & more Aliens-Project,Synthesizer & more — Schlagwörter: , , — — Bernie @ 28 Mrz 2011 18:14

Habe das letzte Wochenende fast ausschließlich damit verbracht, dem neuen (Quadrophonie-) Liveset den letzten Feinschliff zu geben.
Der aktuelle Stand ist ist jetzt dieser hier.

Klangerzeuger:
Haken Continuum Fingerboard
Korg MicroX
Roland SP-555 Sampler
Moody-Sounds Babybox
Resonance-Circuits Voodooo Priest
King Capitol Punishment Glamour-Box
4-Bit Noise Machine
Infernal Noise Maker Cacophonator II
Resonance-Circuits Mantra-Machine
King Capitol Punishment Sleepdrone-5

Effekte:
Boss Space-Echo SE-20 (2 Stck.)
Knas/Ekdahl Moisturizer
Alesis Nanoverb
Eowave Sci-Fi-Bug
Behringer Xenix 2442FX

Mix:
Knas/Ekdahl Quad-Massager
Behringer Xenix 2442FX
dB Audio Opera-110 Lyric Aktivboxen (4 Stck.)

content/uploads/2011/03/Liveset-2011-15.jpg“>

24 Mrz 2011 18:08

aktuelles Quadrophonie Liveset / Teil I

Filed under: Aliens-Project,Live-Events Aliens-Project,Live-Events — Schlagwörter: , — — Bernie @ 24 Mrz 2011 18:08

Endlich habe ich es geschafft, alle Konfigurationen für die kommenden quadrophonischen Konzerte, komplett durchzuführen. Ursprünglich hatte ich mit zwei Mischpulten und einer Patchbay herum experimentiert, das alles führte aber nicht zu dem gewünschten Ergebnis.

Ziel ist es, mehrere (3-4) Stereosignale diagonal auf die vier Aktivboxen zu legen und im Panorama zu verändern, zeitgleich aber auch mindestens 6 monophone Signale mit dem Quad-Massager frei im Raum zu positionieren. Das alles klappt mit dem jetzigen Patch über das Behringer Xenix 2442FX Mischpult ganz hervorragend.

Den Kern des Sets stellt das große Haken Continuum Fingerboard, das stereophon über ein Boss SE20 Space-Echo gespielt wird. Am SE20 kann ich auch mal den Pegel des Halken verändern, da dieses selbst über keinen Volume-Regler verfügt.
Die athmosphärischen Hintergrundklänge und Naturgeräusche werden als Endlosloops, ebenso in Stereo, von der Roland SP-555 abgespielt.

Die monophonen Klangerzeuger sind: Moodysound Babybox, Resonance Circuits Voodoo-Priest, daneben der Cacophonator II von Subtile Noise Maker, dahinter die Mantra-Machine, ebenso von Resonance Circuits. Rechts von der SP-555 ist noch der Subtile Noise Maker Wiard Generator (Music From Outa Space), dahinter noch der Mega-Noise 2, ein 4-Bit Granular Synthesizer. 

Die zusätzlich angebrachte Multiplex-Platte hinter dem Fingerboard, schafft auf dem Ultimate V-Ständer jetzt jede Menge Stellplatz auf engstem Raum.
In der oberen Etage stehen v.l.n.r. der Ekdahl Quad-Massager, Ekdahl Moisturizer, King Capitol Punishment Glamour-Box und Sleepdrone-5, sowie der Jupiter III von Chamber of Sounds.
Welche Drone- und Noisesynthies letztendlich eingesetzt werden, steht derzeit noch nicht fest. Ich habe jede Menge kleiner Synthesizer, die sich für Effekte eignen, es wird sich noch zeigen, was ich dann alles mitnehme.

Das Mischpult ist bis zum letzten Kanal ausgeschöpft, da ja auch die vier Quad-Kanäle je einen Line-In belegen.
Als Aktivboxen kommen insgesamt 4 Stück Opera 110 Lyric (jeweils 90W) von dB-Audio zum Einsatz.

16 Sep 2010 16:57

schon wieder: Liveset Update…

Filed under: Aliens-Project,Live-Events,Synthesizer & more Aliens-Project,Live-Events,Synthesizer & more — Schlagwörter: , — — Bernie @ 16 Sep 2010 16:57

So, hab gestern wieder einige Stunden damit zugebracht, das liveset zu optimieren. Hundert prozentig zufrieden bin ich bisher nicht, denn es läuft immer noch nicht so richtig „rund“, wird aber stets besser. Habe jetzt ein zweites Boss Space-Delay SE-20 im Einsatz, um dem Airsynth ein bisserl aufzupeppen. Der Kaossilator wird nun durch einen Alesis Nanoverb durchgeschliffen, was auch klanglich sehr viel gebracht hat. Ich bin auf bestem Wege…

10 Sep 2010 15:02

Liveset Update

Filed under: Aliens-Project,Live-Events,Synthesizer & more Aliens-Project,Live-Events,Synthesizer & more — Schlagwörter: , — — Bernie @ 10 Sep 2010 15:02

Nach der Umstrukturierung und Neuordnung sämtlicher Samples, habe ich mich jetzt an die Optimierung der Songs in der Electribe herangemacht.
Da waren sogar identische Pattern doppelt abgespeichert, keine Ahnung wie die sich da reingeschmuggelt hatten. Die Stücke wurden teilweise neu arrangiert und abgeändert, sowie neu benannt.
Das Ziel ist, einfach mehr Übersichtlichkeit und dadurch eine höhere „Betriebssicherheit“ des Livesets, zu erreichen.
Ein paarmal schon stand ich auf der Bühne und hatte total den roten Faden verloren. Nur durch mein geschicktes Improvisationstalent hatte davon fast nie ein Hörer was gemerkt.
Nun, das sind alles Dinge, wo es eigentlich nicht viel drüber zu berichten gibt. Aber auch das gehört dazu und dabei geht eine wahnsinnige Zeit drauf.

Previous PageNext Page

Powered by WordPress