Web Aliens-Project.de
                                                                                                                                                                                          

          HAUPTMENÜ - ALIENS - PROJECT..

23 Okt 2009 11:20

4-sale: Roland GR-500

Filed under: Aliens-Project,Synthesizer & more Aliens-Project,Synthesizer & more — Schlagwörter: , — — Bernie @ 23 Okt 2009 11:20

Verkaufe einen ziemlich seltenen Synthesizer: Roland GR-500.

Der GR-500 kann mit der Roland Gitarre GS-500 über ein Kabel verbunden werden, so das man viele Funktionen direkt über die Gitarre fernsteuern kann. Die Gitarre dazu besaß ich jedoch nie. Ich kann auch kein bischen Gitarre spielen, daher könnte ich damit sowieso nix anfangen. Der GR-500 macht sich gut in Verbindung mit dem Rolands System 100. Das Gehäuse hat exakt die gleichen Abmessungen wie der Roland Expander 101, statt dem blau, ist die Frontplatte jedoch in einem braunen Farbton gehalten.

Der Expander ist sechstimmig und verfügt über sechs Envelope-Follower. Außerdem sind CV/Gate Anschlüsse zur Ansteuerung von andere Synthesizern, z. B. eines Roland System 100 vorhanden. Bekannte Künstler, die den GR-500 eingesetzt haben sind u. a.: Lou Reed, Led Zeppelin, Genesis, Tangerine Dream…

Mehr Infos findet ihr im Netz.

 

11 Sep 2008 18:11

Roland GR-500 Gitarrensynthesizer

Filed under: Aliens-Project,Synthesizer & more Aliens-Project,Synthesizer & more — Schlagwörter: , , — — Bernie @ 11 Sep 2008 18:11

Der super seltene Roland Gitarrensynthesizer GR-500 wird üblicherweise direkt von der passenden Roland Gitarre GS 500 angetriggert. Die beiden Module sind über ein mehradriges Kabel mit einem dicken Multipinstecker verbunden, sodas man viele Funktionen des GR-500, auch über die Gitarre fernsteuern kann. Die passende Gitarre dazu besitze ich jedoch nicht, es macht auch keinen Sinn, da ich des Gitarrenspiels nicht mächtig bin.

Der GR 500 verfügt über insgesamt sechs unabhängige Envelope-Follower, die von den Gitarrensaiten angeregt werden.  Er kann auch als leistungsfähiges Expandermodul am System 100 (101, 102, 104) gute Dienste leisten.

Das Gehäuse entspricht auch exakt dem, des Expandermoduls vom Roland System 100 / Modul #102, es ist nur um 180 Grad gedreht worden. 

Klanglich entspricht er der SH-Serie, bzw. dem System 100, er stammt auch auch dieser Zeit und kam 1977 auf den Markt. Neben Solo-Synthie und Bass-Sektion, gibt es noch eine Stringsektion. Eingesetzt wurde er unter anderem von Chuck Hammer bei dem Song „Ashes to Ashes“ von David Bowie, aber auch Lou Reed, Mike Rutherford, Genesis und Jimmy Page hatten einen GR-500 im Setup.

Powered by WordPress