Web Aliens-Project.de
                                                                                                                                                                                          

          HAUPTMENÜ - ALIENS - PROJECT..

21 Jul 2013 08:26

SynxsS Studio News #128 –es geht voran!

Studio2013-347

Langsam lichtet es sich im alten Studio. Die Tische und sind soweit demontiert und abtransportiert, lediglich ein paar Wandregale und diverse Leuchten müssen noch demontiert werden.

Da ich für die meisten Synthesizer keine Flightcases oder Transporttaschen habe, wurden sie einfach nur mit Luftpolsterfolie geschützt und anschließend mit Wickelfolie eingepackt. Als Kantenschutz für die empfindlichen Tasten und Regler habe ich zusätzlich stabile Pappwinkel verwendet und diese dann einfach mit eingewickelt. Auch ohne die Luftpolsterfolie klappt das wirklich hervorragend, es erfordert jedoch etwas Übung, denn zu stramm sollte das auch nicht sein. Beim ARP Axxe ist mir beim Einwickeln tatsächlich eine Potikappe abgebrochen -hmpffff.

Das ist natürlich alles nicht perfekt, aber besser als nix. Zumindest gehen mir dabei keine Knöpfe und Schalterkappen verloren und die Geräte sind beim Transport noch etwas vor Staub und Kratzern geschützt.

Studio2013-348

Studio2013-349

Studio2013-350

Studio2013-351

Studio2013-352

Studio2013-353

Studio2013-354

Studio2013-355

Studio2013-356

Oben seht ihr einen Korg 700 und unten ein EMS VCS-3 „The Putney“ in der speziellen Christo Version…

Studio2013-357

Studio2013-358

So, das sind jetzt die neuen Räume.
Der Mixertisch steht bereits bereit und die Tische für das Modularsystem sind in Arbeit. Hier werden die ganzen Modular-Cabinets, das sind ja immer noch 10 Kisten, sowie der Macbeth M5 ihren Platz finden.
Die Tische haben mit rund 80cm jetzt eine deutlich größere Tiefe, sodas ich vor den Cabinets auch noch ausreichend Platz für CV-Keyboards, Kleinsynthies und Effekte habe.

Studio2013-359

Studio2013-360

Die neuen Tische sind montiert, es fehlt nur noch der Kantenschutz aus Aluwinkel, so wie es früher war.

Studio2013-361

Studio2013-362

2 Comments »

  1. Hi Bernie,
    Du weißt, ich weiß eigentlich nichts über das warum und wieso des „Umbruchs“ aber ich drücke Dir fest die Daumen.
    Ein Neubeginn hat ja auch jede Menge Vorteile. Das Große wurde wahrscheinlich aber auch wirklich zu groß.
    Trotzdem bin ich froh, Dich mal in Deinem „alten“ Studio besucht zu haben… ach, ist das lang her….
    Gruß Lutz

    Comment by Lutz — 21 Jul 2013 09:49 @ 21 Jul 2013 09:49

  2. Manchmal ist es befreiend, wenn man sich von materiellen Dingen trennt. Ich hatte einfach viel zu viel von allem. Das Forsthaus ist uns einfach etwas zu groß geworden, denn heute nutzen wir von dem ganzen Platz nur noch die Hälfte, die andere Hälfte muss aber dennoch geputzt, geheizt, gepflegt werden. Hat man viel Raum, dann sammelt sich auch vieles einfach nur so an. Dazu kommt noch die ganze Gartenarbeit, auf die ich noch nie Bock hatte. Irgendwie freue ich mich auch sehr auf den Neuanfang -endlich habe ich dann mehr Zeit für Musik und andere Dinge.
    :-)

    Comment by Bernie — 22 Jul 2013 07:35 @ 22 Jul 2013 07:35

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress