Web Aliens-Project.de
                                                                                                                                                                                          

          HAUPTMENÜ - ALIENS - PROJECT..

22 Okt 2013 09:54

SynxsS Studio News #147 -mühsam ernährt sich das Murmelhörnchen.

Studio2013-553

Es geht weiter vorwärts, zwar langsam, aber stetig.
Gestern habe ich den Rechner wieder angeschlossen und in Betrieb genommen. Ich musste meine Midi Geräteverwaltung aktualisieren und die Kanäle zuweisen.
Jetzt kann ich alle Synthesizer und Effekte gleich richtig verkabeln, dann gibt es später keine große Sucherei mehr.
Bei vier Midex-8 mit insgesamt 32 + 32 Midi-Ports mit jeweils 128 Kanälen, ist das später nicht mehr so einfach, das muss jetzt schon stimmen.

Studio2013-554

Ein weiterer Punkt ist auch, das ich später an den Midi-Verbindungen nichts mehr so einfach umstecken kann.
Durch die vier schräg darüber montierten Sony-FX Geräte mit ihrer großen Einbautiefe, sind die Midi-Buchsen der oberen Midex-8 ziemlich verdeckt.
Das ist ein Akt für Schlangenmenschen, dort heranzukommen, daher sind die Sonys provisorisch zum Verstöpseln demontiert worden.
Heute werde ich bei dem schönen wetter etwas mit dem Bike durch den Odenwald cruisen, morgen gehts dann im Studio weiter mit midimidimidimidi….

Studio2013-555

18 Okt 2013 12:02

SynxsS Studio News #146 -laaangweilig.

Heute hab ich nicht viel spannende News zu berichten, denn ich bin seit Donnerstag überwiegend mit dem schnöden Sortieren und dem Verlegen der ganzen Netzleitungen beschäftigt.

Am meisten hält mich dabei die Suche nach den passenden Steckernetzteilen auf, denn jede Kiste hat da eine andere Versorgungsspannung oder Polung.
Viele benötigen Gleichstrom, aber manche eben auch Wechselstrom, die Leistungsaufnahmen sind auch noch unterschiedlich.
Also immer schön „uffbasse“, sonst kann unter Umständen sogar ein Gerät zerstört werden und das wird oft teuer.
Beschriftet sind zwar alle meine Netzteile, die ich auch live einsetze, aber für stationär in den Racks eingebautes Equipment hatte ich mir das erspart -wie blöd.

Studio2013-549

Die ersten beiden Racks sind fertig, alle Geräte sind mit Saft versorgt. Jetzt fehlen „nur“ noch sämtliche Audio- und Midi-Verbindungen.

Studio2013-550

Auch hinter den Racks sieht es jetzt ganz ordentlich aus, dem Erfinder des Kabelbinders sei Dank.
Das hat aber nicht nur optische Gründe. Hauptsächlich mache ich das, damit später die Netz- und Audiokabel nicht zu eng zusammen verlegt sind und sich dadurch unangenehme Brummgeräusche einstreuen können.
Alle Netzkabel sind rechts hinter dem Rack und die Audiokabel werden linksseitig verlegt. Das hat sich in der Vergangenheit auch recht gut bewährt.

Studio2013-551

Diesen Kabelwust habe ich jetzt noch vor mir…

Studio2013-552

Dann habe ich noch andere Dinge erledigt. Der Elektriker war heute vormittag da und hat meine durchgebohrte Leitung wieder repariert.
Da habe ich es tatsächlich geschafft, mit dem Bohrhammer exakt die Phase durchzutrennen, ohne einen Kurzschluss auszulösen -das nenne ich mal: „voll ins Schwarze getroffen“.

Nun denn, Putz wegklopfen, Leitung freilegen, fachgerecht reparieren, Wand wieder zuschmieren und das alles, ohne einen Krümel Staub aufzuwirbeln. Respekt!

16 Okt 2013 19:05

SynxsS Studio News #145 –Arbeit macht frei.

Studio2013-532

Arbeit macht frei -Denkste!
Heute hab ich wieder gut 9 Stunden im Studio gewerkelt, viel sehen tut man davon leider nix.
Habe hauptsächlich Synthesizer gereinigt, viele kleinere Reste vom Gaffa-Tape entfernt (vom Einpacken / Transport) und ein bisserl aufgeräumt.
Den alten Minimoog und den Moog Voyager waren lange genug eingesperrt, heute habe ich sie wieder aus den Cases in die Freiheit entlassen.

Vom Platz her scheint das auch ganz gut zu klappen, hab ja vorher ausgiebig gemessen und geplant.

Studio2013-533

Studio2013-534

Studio2013-535

Das Regal habe ich mal aufgeräumt, hier lag noch viel Müll herum.
Der alte Korg 770 ist einer meiner Lieblingssynthesizer, der kommt da auch noch weg.
Es gibt einige Synthies, die ich immer sofort anspielbereit haben möchte.

Studio2013-536

Der Roland SH3A hat auch sein Plätzchen im Studio gefunden.
Das ist sicher von der Spielbarkeit noch nicht optimal, aber den Keyboardständer kann man in ein paar Sekunden ja auch höher einstellen.
Meistens wird er jedoch sowieso von einem Sequencer #104 aus dem Roland System 100 angesteuert, daher ist das nicht so schlimm.
Für kleinere Aufnahmesessions kann man ja auch mal schnell runter auf den Fußboden und vor der Maschine auf die Knie gehen.

Studio2013-537

Studio2013-538

Studio2013-539

Studio2013-540

Dort, unter dem Masterkeyboard, lagern auch noch ein paar Synthesizer.
Der ARP Solus, der Polivoks und, hmmm, den Rest hab ich vergessen.
Und die Aliens wachen wieder über alles…

Studio2013-541

Studio2013-542

Hurraaa! Die lange vermissten Joysticks des Hartmann Neuron sind heute auch wieder aufgetaucht, so langsam löst sich der Knoten…

Studio2013-543

Jellinghaus Programmer -ideal für die Yamaha TF-Module und den DX-7. Eine länger andauernde Leihgabe von einem lieben Freund.

Studio2013-544

EDP Wasp -einfach schön.
Darunter mein Tascam 238 -ein 8-Spur Cassettendeck.

Studio2013-545

Studio2013-546

Studio2013-547

Hab tatsächlich eben noch unter dem Papiermüll zwei EMS Koffer entdeckt.
Da stecken mein Synthie Logik und der EMS Synthi E drin, hab ich fast vergessen -tsss.
Dafür muss ich auch noch einen Platz suchen, aber auch das wird sich schnell finden.
In einem Case müsste ein EKO P15 sein (wird verkauft) und meine Lutschina (Roland Lucina).

Studio2013-548

15 Okt 2013 19:02

SynxsS Studio News #144 –wie Weihnachten.

Studio2013-514

Habe gestern noch weitere Synthies ausgepackt- das fühlt sich fast so an wie Weihnachten!
Ich versuche jetzt, die ganzen Maschinchen irgendwie sinnvoll im Studio zu platzieren, aber bei einigen weiß ich einfach noch nicht so richtig, wo ich sie hinpacken soll.
Naja, da wird sich auch noch die optimale Aufstellung finden.

Studio2013-515

Studio2013-516

Studio2013-517

Wenn ich doch nur wüsste, in welchem Karton die Joysticks vom Neuron gelandet sind…

Studio2013-518

Studio2013-519

…und hier ist schon wieder ein Keyboardständer mit leckeren Synthesizern bestückt worden. Dabei schlummern immer noch einige Synthies in Koffern, Ecken und Regalen, darunter mehrere ARPs, Moog Voyager und Minimoog, diverse Korgs -alles wird seinen Platz finden. Ich bin da zuversichtlich, das hat ja bisher in kleineren Räumen auch immer geklappt.

Studio2013-520

Studio2013-521

Der ausreichend breite Gang hinter den Racks ermöglicht auch später noch diverse Verpatchungen und ist auch sehr nützlich bei einer Fehlersuche.
Endlich muss ich nicht mehr stundenlang auf den Knien herumrutschen oder auf dem Rücken liegend, mit der Taschenlampe zwischen den Zähnen, die Geräte verkabeln -einfach klasse!

Studio2013-522

Studio2013-523

Studio2013-524

Das wunderschöne weiße Memotron steht auch wieder vor den Racks. Der Platz ist okay, den ich benutze es ja ständig.

Studio2013-525

Die Aliens sind auch wieder da :-)

Studio2013-526

Studio2013-527

Meine indischen Keksdosen hab ich auch wieder gefunden.

Studio2013-528

Schnell nochmal ein paar Geräte im Rack getauscht, bevor ich alles verkabeln werde.

Studio2013-529

13 Okt 2013 12:02

SynxsS Studio News #143 –es geht voran!

Studio2013-494

Donnerstag: Den „ahle Kopp“ vom Arnold habe ich hier auch wieder aufgehängt. Und er strahlt wieder genau so schön in blau wie früher.

Studio2013-495

Die passiven Alesis Monitor One hängen auch wieder. Die werden jedoch nur sporadisch benutzt, als alternative Abhöre und wenn es mal etwas lauter sein soll.
Der Platz war etwas knapp unter dem Regal und dadurch hängen sie auch etwas zu weit auseinander, es ist aber noch okay so.
Muss jetzt noch ein paar Meter Lautsprecherkabel besorgen, dann kann ich die Monitore alle anschließen.

Studio2013-496

Studio2013-497

Studio2013-498

Studio2013-496

Studio2013-497

Studio2013-498

Studio2013-499

Freitag waren viele andere andere Dinge zu tun, daher ging ich erst am Samstag wieder ins Studio.
Habe die Decotruss über die Tür gehängt und dabei ein Stromkabel durchbohrt.
Da muss ich dann nächste Woche die doofe Wand aufkloppen -grrrr.
An der Traverse kann ich dann diverse Kabelverbindungen zum Modularsystem herstellen, ohne das ich über die Strippen stolpere, wenn ich mal den hinteren Ausgang benutzen möchte.

Studio2013-500

Studio2013-501

Studio2013-502

Studio2013-503

Studio2013-504

Auf der anderen Seite habe ich aus gleichem Grund ebenso eine Traverse angebracht, die von den Racks zum Keyboardständer reicht.

Studio2013-505

Studio2013-506

Mein altes Schild habe ich natürlich mitgenommen und vor dem Studio in den Kellerabgang gehängt.

Studio2013-507

Na, ist das nicht ein cooler Ständer für meine alte Wavedrum?

Studio2013-508

Der neue Keyboardständer (von Jaspers) für 6 Instrumente wird mir etwas Platz schaffen, es ist ja schon etwas enger hier.

Studio2013-509

Studio2013-510

Auch der Hartmann Neuron steht wieder dort, wo er hingehört.

Studio2013-511

Studio2013-512

Die letzten Kartons sind nun auch ausgepackt, das gab auch nochmal viel Platz. Vor mir steht dann bald die Verkabelung, das macht noch mal richtig Arbeit.

Studio2013-513

08 Okt 2013 18:46

SynxsS Studio News #142 –Ablage C

Studio2013-485

Heute habe ich noch ein Regal über dem Macbeth M5 angefertigt, um Geräte, die ich ständig in dieser Ecke nutze, auch immer gleich griffbereit zu haben.
Beim alten Space-Echo gibts ja gerne auch mal Bandsalat oder es bleibt einfach hängen und da ist es nicht so praktisch, wenn ich jedes mal auf die Leiter muss.
Vorne stehen jetzt noch CR-68 und CR-78 sowie der Triggersequencer von ebm und dahinter, auf der Fensterbank, sind die Messgeräte aufgebaut.
So gefällt mir das!

Studio2013-486

Studio2013-487

Studio2013-488

Studio2013-489

Sexy Nixie-Röhren -i love it!
Studio2013-490

Studio2013-491

Studio2013-492

Alle Geräte sind nun betriebsbereit und fertig verkabelt, das Patchen kann beginnen.

Studio2013-493

Previous PageNext Page

Powered by WordPress