Web Aliens-Project.de
                                                                                                                                                                                          

          HAUPTMENÜ - ALIENS - PROJECT..

14 Apr 2019 16:30

SynxsS Studio News #345 -Nachwuchs im Studio

Hallo Freunde!

Hier habe ich wieder ein paar News aus dem SynxsS-Studio in Rodgau!

Blasphemie?
Mit einem Moog T-Shirt an einem Berhringer Synthesizer.

Am Dienstag ist der Behringer Deepmind-6 neu im Studio angekommen.
Ein 6-stimmiger Analogsynthesizer zu einem sehr günstigen Preis.

Großes graphikfähiges Display, gut spielbare Tastatur, übersichtliche Bedienung, er ist in vielen Dingen rundherum perfekt.
Okay, es ist kein Moog One, aber für den Preis gibt es gibt es wirklich nicht viel zu meckern, wäre da nicht …
Dazu jedoch später mehr.

Sehr gut klingt der Deepmind mit Big Sky oder Ocean-Machine -Effekte die den warmen Analogpads Sound noch ein Krönchen aufsetzen.
Kann mir vorstellen, das der Moogerfooger „Cluster Flux“ eine schöne Ergänzung wären.
Das werden wir bald ausprobieren.

Der alte Ensoniq EPS-16+R ist nun abgegeben worden, zwei weitere Ensoniq EPS (Keyboard) stehen seit gefühlten hundert Jahren unbenutzt im Lager herum.
(Bei Interesse melden)
Demnächst folgt noch ein kleiner Artikel darüber auf Amazona.

Der Cooper PPS-100 Syncronizer hat sich verabschiedet, die LED leuchtet zwar, aber das Display bleibt jedoch ohne Anzeige.
Er funktionierte bis zum letzten Tag absolut problemlos, wurde aber dann gut 20 Jahre lang nicht mehr benutzt.
Kann Sysex, Roland DIN-Sync mit Midi, Trigger usw …
Wahrscheinlich ist nur die Speicherbatterie gestorben, also was für Bastler.

Wer mag, kann sich das Ding hier für einen kleinen Obulus in die Kaffeekasse hier abholen und reparieren.
Bitte keine Anfragen wegen Versand, mache ich nicht.

Weitere News:
Das neue Album „Hyperreale Reflexion“ ist in dieser Woche ganz frisch aus dem Presswerk hier eingetroffen!
Die gesamte Ausführung und der Druck sind wieder in hervorragender Qualität, so wie ich es erwartet habe.
Bei Interesse einfach eine Mail schicken
Hier gehts zum SHOP.

Bin in den letzten 20 Jahren mit HOFA immer gut gefahren.

Tja, der Deepmind-6 ist rundherum ziemlich perfekt, bis auf -genau, die Stimmenanzahl.

Bei einigen Akkorden reichen mir die sechs Voices manchmal eben nicht ganz aus.
Okay, das ist Jammern auf hohem Niveau, schließlich hatten der wunderbare Roland Juno 106 oder der legendäre Memorymoog ja auch nicht mehr.
Trotzdem denke ich das es von Vorteil war, noch einmal umzuschwenken.
So habe ich mich kurzfristig für die größere Version zu entschiedn.

Kann der Deepmind auch warme analoge vintage Streichersounds?
Ja, er kann.
Jede einzelne Geige habe ich sorgfältig mit einem Geigerzähler nachgemessen es sind alle da!

Der Neutron, diese hässliche rote Keksdose, wurde jetzt aus der hintersten Ecke im Regal gezerrt und optisch aufgehübscht.
Dafür habe ich bei Graydon (USA) ein Overlay aus Kunststoff geordert, denn ich mag das rote Panel nicht.
Es gibt auch einfache Papieraufkleber, aber das schaut dann echt billig aus.
Das ist also keine dünne Folie, sondern schon eine etwas dickere Ausführung aus Kunststoff, die man gut ohne Falten und Knicke aufziehen kann.

Die Passgenauigkeit ist absolut perfekt, nirgendwo blitzt etwas rotes heraus.
Die Buchsen können montiert bleiben, lediglich die Potiknöpfe kurz abziehen, das dauert nur ein paar Minuten.

Dann die Folie ausrichten, die fixiert sich aber schon sehr gut durch die Klinkenbuchsen und andrücken.

Dann die Knöpfe wieder aufstecken -fertig.
Aufpassen: Die beiden Knöpfe für die Wellenform haben keine Punkte.

2 Comments »

  1. […] hier […]

    Pingback by SynxsS Studio News #345 -Nachwuchs im Studio. | Bernd-Michael Land — 14 Apr 2019 16:54 @ 14 Apr 2019 16:54

  2. […] Als Desktop lag der Neutron fast nur im Regal und dann hatte er ja noch dieses grässlich hässliche rote Panel … Daher wurde der Neutron mit einen schwarzen Overlay „veredelt“ und schaut seit dem endlich wie ein erwachsener Synthesizer aus. Das Overlay kann direkt bei Graydon Audio bestellt werden. Es ist aus Kunststoff aus einer dickeren Folie perfekt passend gefertigt und ist in ein paar Minuten aufgeklebt. (siehe dazu auch die Studio News #345 vom April 2019. […]

    Pingback by Aliens-Project » SynxsS Studio News #352 -Ergänzung Eurorack-Modular — 21 Sep 2019 11:48 @ 21 Sep 2019 11:48

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress