Web Aliens-Project.de
                                                                                                                                                                                          

          HAUPTMENÜ - ALIENS - PROJECT..

02 Sep 2010 14:22

Korg PS-3100


So, da steht er nun…

Der Korg PS-3100 gehört zu den ersten echten polyphonen Synthesizern und wurde von 1977 bis 1980 in recht überschaubaren Stückzahlen produziert. Er bietet zwar vom Grundkonzept her nicht super viele Möglichkeiten der Klangformung, seine Stärken liegen aber in der Polyphonie. Es gibt keinen anderen Synthesizer und keine Emulation, das auch nur annähernd solch schöne lebhafte Flächensounds erzeugen kann, wie der PS-3100.
Fast alle polyphonen Synthies aus dieser Zeit, arbeiten vom Prinzip her, ähnlich wie eine elektronische Orgel. Man hat dort nur einen Oszillator und teilt sämtliche Frequenzen dann in einem fest vorgegebenen Verhältnis herunter.
Beim PS-3100 ging man andere Wege, die deutlich aufwändiger sind. Hier hat man dagegen 12 echte Oszillatoren verwendet und erzeugt somit jeden Ton innerhalb einer Oktave separat, nur die gesamte Oktave wird dann über feste Teiler in der Frequenz abgesenkt. So lassen sich die Töne auch einzeln gegeneinander verstimmen und man erhält sehr schöne Schwebungen.


Exakt aus der gleichen Zeit, stammt übrigends auch dieser kleine Korg M-500 Micropreset, den ich einfach mal obendrauf gelegt habe. Dies ist eine wunderschöne Kombination mit phantastischem Sound.

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress