Web Aliens-Project.de
                                                                                                                                                                                          

          HAUPTMENÜ - ALIENS - PROJECT..

28 Nov 2013 12:42

SynxsS Studio News #156 -Es wird eng und kuschelig.

Studio2013-607

Es ist zwar noch nicht Weihnachten, aber trotzdem habe ich noch ein paar Päckchen ausgepackt, ich konnte mich einfach nicht länger zurückhalten.
Schließlich möchten die armen kleinen Synthesizerkerlchen ja wieder spielen und gespielt werden und da habe ich sie aus ihren Gefängnissen befreit.
So langsam wird es ganz schön eng hier und es ist ja immer noch nicht alles ausgepackt.

Studio2013-608

Studio2013-609

Studio2013-610

Studio2013-611

Der ARP Solus.
Irgendwie ein Zwischending von abgespeckten Odyssey, bietet aber mehr und ist flexibler als der ARP AXXE.
Das Maschinchen kommt mit zwei VCOs daher und ist ab Werk schon in einem Flightcase verbaut.
der Solus ist recht selten und klingt richtig toll, typisch ARP eben.

Studio2013-612

Studio2013-613

Mein geliebtes Haken Continuum Fingerboard habe ich auch aus dem Koffer geholt und einfach mal irgendwo abgestellt, wo es gerade nicht stört.
Wird bald angeschlossen, bin richtig süchtig danach wieder meine Finger dort aufzulegen.
Manchmal ist mir gar nicht so richtig bewusst, was für einen geilen Scheiß ich hier herumstehen habe :-)

Studio2013-614

Studio2013-615

Studio2013-616

Studio2013-617

Studio2013-618

Studio2013-619

Eckhaaaaard, die Russen kommäääähn!
Der Polivoks steht jetzt rückseitig zum Minimoog Voyager und ist so jederzeit gut spielbar.
Sehr toller Sound, sehr eigenständiges, etwas krankes Filter und die ganzen Schalter sehen aus, als kämen sie vom Panzer!
Nur die Tastatur spielt sich einfach grauenhaft, es ist die klapprigste von allen Synthesizern im ganzen Studio.
Macht aber nix, man braucht nur 1-2 Flaschen billigsten Wodka und man gewöhnt sich dran.

Studio2013-620

Das große Modularsystem ist komplett wieder einsatzbereit -alles funktioniert bestens.
Bin auch schon wieder an ganz neuen Sachen dran und habe ein paar frische Sequenzen gepatcht.
der Triggersequenzer von Moonmodular ist wirklich ein Traum und bei 128 Steps bleiben eigentlich keine Wünsche mehr offen.
Darauf habe ich 40 Jahre gewartet -ein Hammerteil.
Wem das nicht ausreicht, der kann sich noch einen Programmmer dafür besorgen, mir genügt das allerdings auch so.

Studio2013-621

Für den EMS Synthi E und den EMS Synthie Logik habe ich auch einen Platz gefunden udn sie auf den Fußboden gestellt.
Im Bedarfsfall zum Verkabeln kann ich die immer schnell mal auf den Tisch stellen, das war früher ja auch so.

Studio2013-622

Hier kann man die Dämmung an den Türen hinter den Racks gut sehen,. dort haben die Platten akustisch wirklich viel sehr gebracht.

Studio2013-623

Studio2013-624

Das Roland System 100 -hier im Einsatz mit zwei Sequenzern #104.
Der linke Sequenzer #104 steuert den Synthesizer #101, der rechte #104 den Expander #102.
Die linke Reihe liefert jeweils die CV für die Tonhöhe und die rechte Reihe steuert immer das Filter.
Alles wird gemeinsam über den Mixer #103 abgemischt.
War schon immer ein faszinierendes kompaktes System.

Studio2013-625

Studio2013-626

Studio2013-627

1 Kommentar »

  1. […] SynxsS Studio News #155 -Es wird eng und kuschelig. […]

    Pingback by Aliens Project » SynxsS Studio –Impressionen 2013 — 26 Jan 2014 18:52 @ 26 Jan 2014 18:52

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress