Aliens-Project Electronic Music

06 Nov 2013 08:36

SynxsS Studio News #152 -im Westen nix Neues.

Besonders viel ist im Studio in den letzten Tagen nicht passiert, jedenfalls nichts, das eine größere Erwähnung wert wäre.
Ich habe dennoch wieder sehr viele Stunden dort verbracht, die meiste Zeit ging jedoch für weitere Kabelverlegungen und für Prüf- und Testzwecke drauf.

So hatte ich beispielsweise noch das fehlende Lautsprecherkabel besorgt und die Monitore an die Endstufe und Mischpult fertig angeschlossen.
Der Rechner funktioniert einwandfrei und die ersten elektronischen Klänge konnte man auch schon vernehmen.

Fast alle Audioverbindungen der Klangerzeuger sind jetzt soweit getestet, sämtliche Midi-Ports / Midi-Kanäle sind den Geräten neu zugewiesen worden.
Hier hatte sich im Laufe der letzten 20 Jahre ein ziemliches Chaos eingenistet, denn die Geräte sowie auch die Konfigurationen ändern sich ja immer wieder.
Bei zwei Synthies habe ich noch Fehler drin, da bekomme ich nur ein Monosignal am Pult.
Ob es am Synthesizer selbst, an den Multicores oder an den Patchbays liegt, werde ich sicher schnell herausfinden.

An dem Modularsystem habe ich zwischen den abgeschrägten Racks eine hässliche Lücke, denn das obere Cabinet ist etwas zu breit.
Es war ja nie geplant gewesen, das es einmal so aufgebaut wird, wie es jetzt aufgestellt ist, neue Gehäuse anfertigen wollte ich auch nicht.
Um die Lücke zu nutzen, habe ich mir jetzt aus alten Regalbrettern ein primitives Minimini-Cabinet gebaut, in das nun nur drei schmale Module hineinpassen.
Für zwei Module nebeneinander hat die Breite leider nicht ausgereicht.

Studio2013-591

Studio2013-592

Die alten Regalböden hatten unschöne Löcher auf den Schmalseiten, die zugespachtelt werden mussten.
Das war dann auch der Grund, warum ich die Sichtseite einfach mit der Sprühdose mattschwarz überlackiert habe.
Die Schnitte mit der Stichsäge sind alle etwas schief geraten, aber es muss ja nicht besonders schön sein.

Studio2013-593

Studio2013-594

Studio2013-595

Na also, kann man doch so lassen. Jetzt bekomme ich jedenfalls schön zentral bis zu sechs Multiples eingebaut.
Für das Banana/Klinken und das Miniklinke/große Klinke-Interface brauche ich ja auch noch ein Plätzchen, dann kann ich auch andere Geräte wieder mit einzubinden.
Das gibt außerdem wieder den fehlenden Rackspace für die noch fehlenden Module von Moonmodular.

Studio2013-596

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress