Aliens-Project Electronic Music

29 Okt 2012 14:59

SynxsS Studio News #104 -Sounddesign: neue Sample-Library „Modular Dreamz“

Auch zwei Wochen nach meinem letzten Posting hat sich im SynxsS-Studio nicht wirklich viel getan. Habe die letzten Wochen in jeder freien Minute zig Stunden mit dem Erstellen der Samples verbracht.
Am letzten Wochenende wurden wieder sehr schöne „Alien-Sounds“ gepatcht und aufgenommen, u. a. ein paar geniale schmatzige Bässe mit dem Roland System 700 und feine Solosounds mit dem Macbeth M5.

Na, das ist doch mal überschaubar.
Ein übersichtliches einfaches Patch für einen ultraphatten Bass / Subbass mit 2 VCO, 2 Lowpass-VCF, 2 VCA und 4 Envelope-Generatoren.

Die Sounds vom 700er System habe ich mit dem Roland #184 4CV-Keyboard eingespielt, da die Steuerspannung vom PPG #322 leider nicht ausreicht, um die Hüllkurven sauber auszulösen.
So ein alter Roland braucht ja immer etwas mehr „Dampf“ beim Triggersignal, ist ja beim System 100 auch nicht anders.

Meine nächste Anschaffung hier im Studio, wird wohl mal ein anständiger Timer sein. Die Zeiten immer mit dem iPhone zu stoppen, nervt gewaltig. Immer dann, wenn man es gerade braucht, schaltet dieses blöde Display ab oder irgendeiner ruft mich an.
Zum Tunen nehme ich JA meistens Den eingebauten Racktuner (MAM), aber für Module „weiter weg“ habe ich noch einen kleinen „mobilen“ Harley-Benton, der eigentlich auch ganz ordentlich funktioniert.

Ich kontrolliere jeden einzelnen Ton auf sauberes Tuning, damit man später alles über die ganze Tastatur sauber spielen kann.
Der alte analoge Kram ist eben nicht immer sauber im Tune, was die Arbeit etwas erschwert. Teilweise liegt dies an minimalen Widerständen von leicht oxydierten Kontakten der Klinkenbuchsen sowie aber auch an den alten Keyboards, die nicht immer die 100%ig perfekte Steuerspannung ausgeben.

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress