Aliens-Project Electronic Music

23 Sep 2010 16:02

SynxsS Studio News #066 -neue Module von Club of the Knobs

Club of the Knobs / Part II


Gestern habe ich die neuen Module von Club of the Knobs in die Racks eingebaut.

Alles hat natürlich super gut gepaßt, das bin ich vom „Verein der Knöpfe“ ja auch nicht anders gewohnt.
Die optische Qualität der Module ist mittlerweile sehr hoch und liegt auf vergleichbarem Level mit anderen Systemen, wie z. B. von Dotcom.Bestenfalls Moonmodular liegt da ebenso auf gleicher Augenhöhe, evtl. noch einen Tacken besser.

Jedoch sind nur bei Club of the Knobs sämtliche Platinen rückseitig in einem geschützten Metallgehäuse eingebaut, was auch hilft, um Einstreuungen und Brummschleifen zu eliminieren. Besser kann man es eigentlich nicht machen.
Sehr schön sind auch die Typenschilder mit Herstellerjahr und Kundenname.

Der Rythm-Controller wurde nun noch eine Reiher tiefer angeordnet, da die beiden Simmons Drum-Expander momentan unten auf dem Fußboden stehen.
Der neue Clock-Divider, mit den blauen LEDs, gefällt mir sogar noch einen Tick besser, als die ältere Version mit den vielen Glühlämpchen, funktionell sind aber beide und ansonsten soweit identisch.
Der # C1660 Phase-Processor ist ein phantastisches Modul, das ist kein Vergleich zu der Uralt-Version #C925 Phase-Shifter. Jaaa, so sahnig muß ein guter Phaser klingen!
Wenn man einen Kanal des Master out und den anderen vom Slave Out benutzt, bekommt man, aufgrund der verschobenen Phasenlage, recht schöne breite Stereo-Effekte. Er kann aber auch deutlich mehr, als nur das. Es lassen sich auch z. B. Kammfiltereffekte, sattes Flanging, bis hin zu FM ähnlichen Sounds damit realisieren.
Das Design ist etwas an den Bode-Shifter angelehnt und schaut einfach klasse aus.
Jetzt muss das Zeugs auch nur noch so klasse klingen, wie es die Optik verspricht!

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress