Aliens-Project Electronic Music

16 Jul 2010 14:35

SynxsS Studio News #060 -Der Ekdahl Moisturizer von Knas

 Moisturizer von Karl Ekdahl (Knas)

Ja, was ist das denn?

Der Ekdahl Moisturizer ist von der Basis her zuerst mal ein Federhall-Gerät, bei dem sich die Hallspiralen jedoch außerhalb befinden. Die Hallfedern sind abnehmbar und werden nur mit Klettband gehalten. So kann man ganz enfach die Hallspiralen direkt „spielen“, ob mit Bogen streichen oder mit Stäbchen oder den Fingern drauf herumklopfen, der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.
Als „normales“ Hallgerät eingesetzt, kann man den Klang durch Berühren der Hallspiralen zusätzlich verändern, z. B. abdämpfen oder modulieren.
In der hübschen Kiste steckt aber, neben dem Federhall, noch einiges mehr drin.
Ein Vorverstärker, ein Voltage Controlled Filter (State variable Filter mit Lowpass, Bandpass und Highpass) mit regelbarer Cut-Off.
Ein Knopf für die Resonanz, die ausnahmsweise einmal nicht limitiert ist, um mit den Rückkopplungen zu spielen.
Ein Low Frequency Oscillator (Rechteck + Dreieck, regelbare Geschwindigkeit).

Der Moisturizer ist Mono ausgelegt.
Er hat auf der Rückseite jede Menge Anschlüsse, u. a. auch Eingänge für externe CV, Expression-Pedal, LFO Out, usw.

Hier gehts zur Website von Knas

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress