Web Aliens-Project.de
                                                                                                                                                                                          

          HAUPTMENÜ - ALIENS - PROJECT..

20 Jul 2018 14:00

SynxsS Studio News #324 -Sommerloch adieu

Es ist Hochsommer und die Sonne brennt ohne Erbarmen auf den Planeten.
Aber hier im SynxsS-Studio, welches sich ja in Kellerräumen befindet, bleibt es angenehm kühl -so läßt es sich gut arbeiten.

Aktuell werden die Songs für das Projekt „Farben“ abgemischt, aber auch noch einige fehlende Instrumente dazu neu aufgenommen.


Die restlichen Parts werden jetzt noch mit dem Korg Micro-X und dem Haken Continuum Fingerboard eingespielt.
Es sind also die identischen Instrumente, wie sie auch in dem späteren Liveset wieder verwendet werden.
(more…)

Bilder: 15.07.2018 -EK-Lounge #78 in Offenbach / Main

(more…)

18 Jul 2018 14:19

KOMA Field Kit & Field Kit FX

Hier ein kleines Video vom Experimentieren mit den beiden Eurorackmodulen von KOMA Elektronik.
Die Module Field Kit und das neue Field Kit FX ergänzen sich perfekt.
Es macht wirklich viel Spaß damit neue Klänge zu kreieren und die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.

14 Jul 2018 08:55

close up der Woche #28/18 -Roland System 100 / Expander 102

07 Jul 2018 11:33

SynxsS Studio News #323 -…und weiter gehts.

Mit kurzen Unterbrechungen, wurde weiter an dem Projekt „Farben“ gearbeitet.
Die Studioarbeiten laufen auf Hochtouren, denn das neue Album sollte in diesem Sommer noch fertig werden.
Die ersten Livekonzerte mit dem neuen Bühnenprogramm sind ebenso in Planung und ab Oktober 2018 soll es dann losgehen.
Neu dabei: Alle Klänge werden bereits für das hexagonische (4+2) Konzertprogramm vorbereitet.

Ziel dabei war es jedoch nicht, das die Musik räumlicher und originaler wiedergegeben wird, sonst wäre 5.1 oder 7.1 Surround wohl geeigneter gewesen.
Die Darstellung von surrealen und unwirklichen Klangräumen lag hier ausschließlich im Fokus.
Natürlich spielen vier von den sechs Einzelspuren im Mix eng zusammen und bewegen sich durch den Raum, sie sind aber nicht 100%ig identisch.
Daher ist der technische Aufwand auch entsprechend größer, da hierbei immer 6 Einzelspuren statt einer Stereospur erarbeitet werden müssen.
Im Prinzip ist es also wie in der diskreten 4-4-4 Quadrophonie der vergangenen Konzerte.
Die beiden Mittelkanäle kommen jetzt separat hinzu, oft auch mit völlig anderen Klängen.
Das mehrkanalige System hatte sich sehr gut bewährt und wurde auch vom Publikum wohlwollend angenommen.

Hier gibt es ausführliche Info über das Thema Environment

(more…)

close up der Woche #27/18 -Yamaha Montage

Previous PageNext Page

Powered by WordPress