Aliens-Project Electronic Music

12 Jul 2013 08:16

SynxsS Studio News #127 –die neuen Räume…

Im Rodgau wird bereits fleißig gewerkelt!
Diese Bilder sind jetzt aber auch schon wieder eine Woche alt.
Mittlerweile sind alle Türen, Gitterroste und Fenster mechanisch massiv abgesichert und die neue Einbruchmeldeanlage wird gerade installiert.
Am kommenden Montag werden noch die Wände frisch gestrichen, Dienstag bekomme ich bereits Telefon und den Bodenbelag, dann kommen noch ein paar Steckdosen an die Wand -es geht also mächtig voran. Der Countdown läuft also, in 14 Tagen ist unser Umzugstermin.

Die neuen Studioräume sind deutlich kleiner, aber dennoch ausreichend, um das ganze Equipment unterzubringen.
Der neue Raum ist ca. 9m lang und an der schmalsten Stelle immer noch gut 4,30m breit, sodas ich den oberen Studiobereich mit allen Racks komplett wieder 1:1 so aufbauen kann.
Etwas störend sind dabei die vielen Türen, hinter denen sich Waschküche, Werkstatt, mehrere Abstellräume und der Heizungsraum verbergen. Dafür ist sogar eine separate Toilette im Studio vorhanden.
In den Abstellräumen kann ich meine ganzen Flightcases, Kisten, Keyboardständer sowie auch die PA bequem lagern, was natürlich im Studiobereich selber wieder zusätzlichen Platz schafft. Da alle Wände gerade sind, kann ich für die Synthies auch höhere 5-fach Keyboardständer verwenden.

Studio2013-343

Der Treppenaufgang nach oben zu den Wohnräumen hat leider keine Tür, den muß ich irgendwie noch akustisch abkoppeln, eine Lösung habe ich dafür momentan noch nicht gefunden. Die Wände zum Nachbar selbst (Doppelhaushälfte) stellen kein Problem dar, weil ja die anderen Räume auch auf der Gegenseite noch dazwischen sind. Mit ein paar guten Akustik-Dämmplatten und Bassfallen ist das erledigt, evtl. verwende ich zusätzliche Diffusoren oder Helmholtz Absorber.
Studio2013-344

Ich möchte alle 19″ Stahl-Racks wieder so platzieren wie es vorher aufgebaut war, incl. der gesamten Verkabelung, das hatte sich für den Arbeitsablauf sehr gut bewährt.
Mir fehlt jetzt noch ein passender Mixertisch für die beiden Digitalpulte und eines der Racks (Q, Mx und Microwave) muß irgendwie an der Wand befestigt werden. Eventuell gibt es noch Probleme mit dem breiten Fenster, da muss man ja auch immer mal zum Lüften und Reinigen dran, aber das hab ich bisher noch nicht nachgemessen.

Studio2013-345

Der kleine Erker ist für das (immer noch große) 5U-Modularsystem reserviert.
Hier wird mittig und zentral unter den Glasbausteinen der Macbeth M5 stehen. Beidseitig davon flankiert werden jeweils zwei abgeschrägte 19″-Modular-Cabinets aufgebaut auf denen dann die beiden großen Cabinets mit Dotcom- und Moog-Modulen stehen.
Das wird so eine richtig schöne Modularecke!

Für alles andere wird sich auch ein Plätzchen finden, da bin ich zuversichtlich -schaunmermal…

Studio2013-346

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress