Web Aliens-Project.de
                                                                                                                                                                                          

          HAUPTMENÜ - ALIENS - PROJECT..

26 Nov 2012 09:44

Allergie

Filed under: Aliens-Project,Fun Aliens-Project,Fun — Schlagwörter: — — Bernie @ 26 Nov 2012 09:44

Endlich habe ich meine seltene Allergie wieder überwunden.
Es ist jedes Jahr dasselbe. Immer im Herbst bekomme ich Pickel am Bobbes, da ich gegen „Eichenlaub, das sich in einer alten Schubkarre befindet“ allergisch bin. Was zu viel ist, ist zu viel.
Nun denn, jetzt habe ich meine drei Eichen wieder lieb…

24 Nov 2012 13:17

close up der Woche #48/12 -Christian Guenther XR-1 Ringmodulator

22 Nov 2012 13:40

News aus der Rod Garage #42 – deep sleep

Der Alien-Hunter wurde ja schon vor zwei Wochen in der Garage winterfest eingetütet und gestern war auch der Vierundzwanziger dran. Ich hatte ja immer die Hoffnung, noch mal eine kleine Runde damit zu drehen, aber es ist mir jetzt einfach zu kalt und zugig in der Kiste. Nun denn, also hoch mit den hinteren Beinchen, damit sich die Reifen nicht plattstehen…

21 Nov 2012 12:27

Coole Bilder!

Filed under: Aliens-Project,Hot Rod, Street Rod & US-Car Aliens-Project,Hot Rod, Street Rod & US-Car — Schlagwörter: , — — Bernie @ 21 Nov 2012 12:27

Bob Kramer – Rat Rod Studios

19 Nov 2012 16:27

Mittwoch, den 05.12.12 in Mainz / Vernissage zur Endzeit Ausstellung

Mittwoch, den 05. Dezember 2012 / ab 19.00h – Vernissage zur Endzeit Ausstellung

PENG
Martinsstraße 11
(im Peng Keller)
55116 Mainz

 

Ein faszinierendes audiophiles Hörerlebnis, mit vielen phantastischen
Klängen in 4-Kanal-Technik.

Sport ist Mord…

Filed under: Aliens-Project,Fun Aliens-Project,Fun — Schlagwörter: , — — Bernie @ 19 Nov 2012 16:10

Am Sonntag hab ich mich mal wieder ganz fein auf die Bratzel gelegt.

Allerdings bin ich nicht mit dem Fahrrad auf hartes Verbundpflaster geknallt und musste genäht werden, sondern habe mich diesmal ganz galant mit dem Segway, gleich einem fliegenden Pottwal, butterweich in einen Sandhaufen geworfen.
Ich bin so nichts ahnend einen Waldweg entlang über das güldene Herbstlaub gerollt, als ganz plötzlich meine Füße jeglichen Bodenkontakt verloren haben und der halbe Segway unter mir in der Tiefe verschwand. Ich bin dann, wie in einem Comic, ohne Segway gefahren und ein paar Meter weiter dann sanft im Dreck gelandet.

Das große Loch war gut knietief und schön getarnt mit Blättern bedeckt.
Tja, das muß schon über fünfzig Jahre her sein, als ich das letzte mal so viel Sand im Mund hatte…
Ich sag ja immer, Sport ist Mord!

Next Page

Powered by WordPress