Web Aliens-Project.de
                                                                                                                                                                                          

          HAUPTMENÜ - ALIENS - PROJECT..

28 Mai 2012 16:37

Bilder vom Happy Knobbing 2012

Dieses Treffen war mal wieder ein echtes Highlight! Viele nette Menschen haben an ihren tollen elektronischen Maschinen geschraubt, gestöpselt, getuned -klasse Event.


Ich hatte in diesem Jahr den Korg MS-50 mit dem Sequenzer SQ-10 dabei und wieder das Roland System 100 mit 101, 102, 103 2x 104 sowie dem Drummie CR-78. Außerdem hatte ich noch die EMS Synthies Logik, Synthi-E und AKS, einen Synchanger 4000 und ein paar Moogerfooger Effekte dabei -recht viel Kram diesmal. Außerdem noch diverse Minikisten: gleich zwei Flower Electronics Little Boy Blue (einen in Sonderfarbe schwarz) und den Jaleous Heart, sowie eine Moodysounds Baby-Box, einen Dwarfcraft RotYrBrain, den Grendel Drone-Commander, einen weiteren DYI Drone-Synthie  und als FX einen WMD Geiger Counter und ein Boss SE20. Eigentlich genug Zeugs, um eine ganze Armee auszustatten ;-)

Wir beide (Nanotone und ich) waren mal wieder die ersten dort und haben uns natürlich die besten Plätze reserviert. Zack -erstmal Handtuch, äh, Synthie drauf…


Das größte System war ein gigantischer Formant-Modularsynthesizer, der im Eingangsbereich einem Altar gleich aufgebaut wurde. Das Teil war intern teilweise schon vorverdrahtet, die Ansteuerung erfolgte u. a. über zwei Roland Computer-Sequenzer (CSQ 100 und CSQ 600), sowie über das Keyboard, mit dem neben CV/Gate auch Midi ausgegeben werden kann..  Die Größe war schon sehr beeindruckend.


Aber auch gaaanz viele kleine Sachen waren zu bewundern, wie hier von Feinstrom.


Der Klassiker in 5U: Dotcom Modularsystem


Ein weiterer Buchla Modular / Spacelab


Ein großes Curetronic Modularsystem war auch dabei.


Den TMSS (Theis) Modular sieht man jetzt immer häufiger.

So ein Buchla-System hat schon was. Immer noch sehr hochpreisig und exclusiv. Hier das schöne System von Worsel.


Ein extrem seltener Synthanorma Stepsequenzer, wie ihn Kraftwerk und Tangerine Dream damals verwendet haben. Der Sequenzer wurde damals vom Synthesizerstudio Bonn von Matten und Wiechers vertrieben.


Gleich zwei seltene Anyware Inseqt Sequencer und ein Semtex dazu, alles übereinander -phatt!


Hmmmm, das ist optisch und klanglich ein richtiger Traum: Riesiges Serge Modularsystem von Nanotone.

Ein Roland System 700 Mainunit und ein Roland System 100M on Top.

Sehr clever gefertigtes Klappgehäuse für den Doepfer Modular von Feldrauschen. Die Kabel können beim Transport alle gepatcht bleiben -ideal für den Liveeinsatz.

5 Comments »

  1. Hi Bernie!
    Schöne Fotos. Da war ja tatsächlich auch ein Fizmo zu sehen – wohl aber doch etwas unterbesetzt was die knobs angeht :-)

    Und tolles Equipment das Du da mitgenommen hast. Besonders natürlich die EMS Flotte :-)
    Gruß,
    Matthias

    Comment by Elegtrosmok — 28 Mai 2012 18:41 @ 28 Mai 2012 18:41

  2. […] Bernie http://aliens-project.de/blog/?p=17143 #gallery-1 { margin: auto; } #gallery-1 .gallery-item { float: left; margin-top: 10px; […]

    Pingback by Happy Knobbing 2012 – Modular Synthesizer Meeting Germany | Sequencer, Drummachine & Synthesizer Database, News & Community — 28 Mai 2012 19:44 @ 28 Mai 2012 19:44

  3. Scharfe Bilder ;-) War schön an dem legendären EMS schrauben zu können :-)

    gruss valis

    Comment by Valis — 28 Mai 2012 20:01 @ 28 Mai 2012 20:01

  4. Tolle Bilder , hab sie mir gerne angesehen …
    Uli

    Comment by Uli Ringhausen — 29 Mai 2012 08:05 @ 29 Mai 2012 08:05

  5. […] Happy Knobbing 2012 […]

    Pingback by Bernd-Michael Land — 19 Jun 2012 16:24 @ 19 Jun 2012 16:24

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress